LEISTUNGEN

Wir bieten minimal-invasive Methoden zur Faltenbehandlung, Faltenunterspritzung, Hautverbesserung, Harmonisierung des Gesichts und Contouring an.

Botulinumtoxin

Botox kann mehr als nur Falten glätten! Gegen starkes Schwitzen (Hyperhidrose) und Migräne ist die Botox-Injektion eine anerkannte Behandlungsmethode.

Lippenunterspritzung

Bei der Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäure können sowohl die Ober- als auch die Unterlippe sowie beide in Kombination aufgefüllt werden.

Mesotherapie

Verschiedene Nährstoffe, wie Medikamente, Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe oder homöopathische Wirkstoffe, werden in kleinen Mengen in die Haut gespritzt.

Handverjüngung

Die Hände stehen oft im Mittelpunkt – trifft man neue Menschen, gibt man sich die Hand.

Fett-weg-Spritze

Die Fett-weg-Spritze ist eine nicht-operative Methode zur Beseitigung kleiner Fettansammlungen im Gesicht und am Körper.

Faden

Ideal sind die Fäden bei leichten Hängebäckchen und zur Konturverbesserung.

Vampir-/Plasma-Lifting

Das ästhetische Ergebnis kann sich sehen lassen: Gesicht, Hals und Dekolleté bekommen natürlichen Glow und die Haut sieht gesünder und kräftiger aus.

Die aufgeführten Behandlungen mit Botulinumtoxin (Botox®), Hyaluronsäure Fillern, Mesotherapie, PRP-Behandlungen oder PDO-Fadenlifting können sinnvoll kombiniert werden. In einem unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.

BUCHEN SIE EINEN TERMIN

Jetzt Termin buchen

Behandlungen im Detail

Botulinumtoxin (BOTOX®)

Am besten eignen sich für die Botox-Behandlungen die mimischen Falten im oberen Gesichtsteil wie:

  • Stirnfalten (Konzentrations-/Sorgenfalten)
  • Zornesfalten (Glabella)
  • Augenfalten (Krähenfüße)
  • Seitliche Nasenfältchen (bunny lines)
  • Fältchen unter den Augenlidern

Unser Ziel ist es, die Falten zu reduzieren, die Mimik jedoch zu erhalten. Damit Sie weiterhin strahlend
lächeln können.

Ist man gleich nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig?

Ja! Ggf. sind kleinste Einstichstellen oder Blutergüsse sichtbar, die jedoch auch überschminkt werden können. Am Behandlungstag sollten sie jedoch die ersten 2-3 Stunden vermeiden den Kopf tief zu halten. Sie sollten auf Sport, Sauna
und Flugreisen am ersten Tag verzichten. In der ersten Wochen sollten Sie auf ausgiebige Sonnenbäder oder Solarium verzichten.

Wann und wie lange wirkt Botulinum?

Oft tritt die erste sichtbare Wirkung nach 24 bis 72 Stunden ein und erreicht ihre volle Wirksamkeit nach 1 bis 2 Wochen. Die Wirkung hält je nach Dosis und verbliebener Mimik zwischen 4 bis 6 Monaten an. Er lässt allmählich nach und es ist empfehlenswert, die Applikation zu wiederholen. Durch die Wiederholung der Injektion verlängert sich auch die Länge des gewünschten Effekts auf ein halbes Jahr und mehr.

Wie hoch sind die Kosten für die Botulinum Behandlung?

Die Behandlungskosten richten sich nach den benötigten Botulinum Einheiten und dem zu behandelten Areal.

Behandlungsdauer: 10-30 Minuten

Lippenunterspritzung

Erzielbare Effekte der Lippenunterspritzung:

  • Lippenvergrößerung
  • Oberlippenfältchen glätten
  • Raucherfältchen entfernen
  • Marionettenfalten beseitigen
  • Trockene Lippen
  • Verjüngung der Lippen, ohne Änderung ihrer Größe
  • Betonung der Lippen-Kontur
  • Sanfte Modellierung der Lippenform

Worauf Sie bei Lippenunterspritzung und Lippenvergrößerung achten sollten?

Blutverdünnende Medikamente, wie zum Beispiel Aspirin, sollten circa zwei Wochen vor der Hyaluronsäure-Behandlung nicht eingenommen werden. Sie können die Bildung von Hämatomen, also unästhetischen blauen Flecken an den Lippen nach der Unterspritzung verstärken.
Auch sollten Sie die Lippenunterspritzung immer mit einer Ruhepause von mindestens 2 bis 4 Tagen vor wichtigen Terminen planen.

Tipps nach der Behandlung von Lippenmodellierung und Vergrößerung:

Durch die Unterspritzung mit Hyaluronsäure besteht im Körper ein erhöhtes Risiko von Entzündungen. Deshalb sind nach einer Lippenunterspritzung Sonnenbäder, Solarium, wie auch Sauna für 10 Tage dringend zu meiden!

Behandlungsdauer: 20-30 Minuten

Mesotherapie

Frischer, jünger, vitaler mit Mesotherapie

Durch die Mesotherapie wird eine Verbesserung der Durchblutung der Haut bewirkt, der Hautteint wird frischer, die Spannkraft der Haut nimmt zu. Kleine, oberflächliche Fältchen werden durch die Mesotherapie vermindert. Bereits nach
kurzer Zeit sind die Ergebnisse der Behandlung sichtbar – schönere Haut und eine jüngere Ausstrahlung machen die Mesotherapie zu einem vollen Erfolg.

Nach der Behandlung sollten Sie für eine Woche auf einen ausreichenden Sonnenschutz achten.

Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen sollte die Mesotherapie für die 1-3. Sitzung alle 2 Wochen, für die 4.-7. Sitzung alle 4 Wochen und 1  Erhaltungssitzung alle 3 Monate durchgeführt werden.

Behandlungsdauer: 10-30 Minuten

Biorevitalisation

Eine besonders wirksame Methode im Kampf gegen Falten stellt die  Behandlungsmethode Biorevitalisation dar. Dieses Treatment ist eine natürliche und biologische Möglichkeit zur Revitalisierung der Haut.

Bei der Behandlung kommt es zur Injektion von niedrigen Dosen Hyaluronsäure in die betroffenen Hautareale. Für die Injektion wird ausschließlich nicht-tierisches Hyaluron verwendet. Um ein langfristig gutes Ergebnis erzielen zu können, wird eine Anzahl von drei Anwendungen empfohlen. Diese werden im Abstand von drei bis vier Wochen durchgeführt. Dadurch wird die Kollagensynthese angekurbelt. Die Haut lässt sich auf diese Weise wirksam glätten.

Anwendungsgebiete:

  • Vorbeugung von Hautalterung
  • für ebenmäßiges, faltenreduziertes Hautbild
  • bei Abnahme von Elastizität und Festigkeit
  • Milderung von Mimikfalten
  • Ausgleichen der Gesichtsform
  • Kombination mit anderen ästhetischen Verfahren
  • müde und matte Raucherhaut
  • Milderung von durch Akne hervorgerufen Hautschäden
  • zum Hautschutz vor Sonnenbäder
  • Frauen nach der Geburt

Behandlungsdauer: 10-30 Minuten

Handverjüngung

Eine Handverjüngung könnte helfen, das Geheimnis zu bewahren!

Hände altern anders als das Gesicht. Hände sind beim alltäglichen Gebrauch ständig mechanischen Belastungen, Chemikalien, Seife usw. ausgesetzt. Die UV Belastung der Hände ist ähnlich groß, wie die Besonnung der Gesichtshaut; allerdings wird das Gesicht meist öfter und sorgfältiger mit Sonnenschutzcreme eingecremt. Die langjährige UV-Strahlung führt zu braunen Flecken, Falten und zur Hauterschlaffung der Handrücken. Das Unterhautfettgewebe und die kleinen Handmuskeln bilden sich zurück, die Handrückenvenen treten deutlicher hervor. Bei Rauchern sind die Fingerspitzen oft vom Teer der Zigaretten gelb verfärbt.

Etwa ab dem 4. Lebensjahrzehnt altern Hände deutlich. Zuerst sieht man zumeist deutliche Falten zwischen den Fingerzwischenräumen. Weil die Elastizität der Weichteile nachlässt, entleeren sich die Handrückenvenen beim Faustschluss nicht mehr vollständig. Altersflecken entstehen. Die Strecksehnen der Handrücken werden v.a. bei schlanken Menschen immer mehr sichtbar. Bei mikroskopischer Untersuchung der alternden Handrückenhaut sieht der Wissenschaftler unorganisierte Kollagenfibrillen und eine sog. elastotische Degeneration, eine verminderte Mikrozirkulation und einen schlechteren Lymphabfluss. Insgesamt ist die Handalterung eine Kombination von Weichteilüberschuss („zuviel Haut“), Volumenverlust („zu wenig Fett“), und Pigmentstörungen („zuviel Flecken“).

Die Kosten der Handrückenverschönerung richten sich nach dem Umfang der notwendigen Prozeduren. Wir empfehlen eine Aufpolsterung mit Fillern.

Behandlungsdauer: 20-30 Minuten

Fett-weg-Spritze

Die Injektionslipolyse ist eine Methode ungewünschte Fettpölsterchen, die trotz Sport und Ernährung nicht verschwinden, zu reduzieren und teilweise gänzlich verschwinden zu lassen.

Die Methode ist eine risikoarme und kostengünstige Möglichkeit die störenden Fettpölsterchen zu behandeln.

Leichte Schwellungen, Rötungen, sowie eine gewisse Druckempfindlichkeit und Schmerzen können an den behandelten Stellen auftreten. In sehr seltenen Fällen können sich Hautreizungen zeigen. In der Regel werden diese Nebenwirkungen nach einigen Tagen/Wochen wieder abklingen.

Die Behandlungsdauer ist sehr individuell, je nach Größe der Problemzonen. In der Regel nicht länger als 30 Minuten. Für die besten Ergebnisse sind drei Sitzungen notwendig.

Folgende Problemzonen können damit erfolgreich behandelt werden:

  • Wangen
  • Doppelkinn
  • Rückenpartie
  • Bauch
  • Nacken
  • Cellulite
  • Hüften
  • Reiterhosen
  • Innere Oberschenkel
  • Oberarme
  • Männliche Brust

Faden

PDO-Fäden bestehen aus Polydioxanon. Nach der Implantation von PDO in das Unterhautfettgewebe werden die Kollagenbildenden Fibroblasten angeregt vermehrt Bindegewebe zu produzieren. Das Material ist identisch mit dem Nahtmaterial, welches bei Operationen verwendet wird. Die in der Ästhetik verwendeten PDO-Fäden gibt es in unterschiedlicher Form. So gibt es z.B. glatte oder spiralförmige Fäden oder Fäden mit Widerhäkchen.

In der Regel werden hierbei 1-2 Sitzungen mit jeweils 30 Fäden pro Sitzung verwendet. Das sind 15 pro Gesichtshälfte. Im Halsbereich beträgt die Menge in der Regel ca. 30-40 Fäden pro Sitzung. Die speziellen spiralförmigen Fäden hingegen haben durch ihre hohe Materialkonzentration die Eigenschaft mehr Volumen und Straffung im Behandlungsgebiet zu erzielen. Diese Fäden werden oft in der gleichen Menge wie die glatten Fäden verwendet.

Eine besondere Form der PDO-Fäden nehmen Fäden mit Widerhäkchen ein. Diese Fäden haben die Eigenschaft einen festen Zug zu erzeugen. Diese PDO-Fäden werden nicht wie die glatten und spiralförmigen PDO-Fäden zum biochemischen Lifting durch Kollagenstimulation verwendet. Vielmehr spielt hier das mechanische, sofort sichtbare Lifting eine Rolle. In der Behandlung der Hamsterbäckchen wird dieser Faden besonders häufig verwendet. In der Regel werden pro Gesichtshälfte 3 Fäden benötigt.

Behandlungsdauer: 20-45 Minuten

Vampir-Lifting/Plasma-Lifting

Das Vampir-Lifting, fachlich auch als PRP-Plasma Lifting (PRP = Platelet-rich Plasma) bekannt, ist eine relativ neue Methode der Faltenbehandlung. Durch die Injektion von aufbereitetem Eigenblut verspricht das Vampir-Lifting einen strahlenden Teint und die Glättung von kleinen Fältchen ganz ohne den Einsatz von synthetischen Wirkstoffen. Bekannt wurde die PRP-Therapie aufgrund Ihrer Beliebtheit bei vielen Hollywood-Stars.

Ablauf eines Vampir-Liftings:

  • Abnahme von Blut
  • Aufbereitung des Blutes in einer Zentrifuge zur Gewinnung des Plasmas und der Blutplättchen
  • Anreicherung von Plasma und Blutblättchen Stoffen wie Aminosäuren und Vitaminen
  • Injektion des angereicherten Plasmas in die Haut (Gesicht, Dekolleté & oder Haaransatz)

Welche Kriterien müssen erfüllt sein, um die Eigenblutbehandlung durchzuführen?

Da bei der Eigenbluttherapie nur körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, ist sie für eine besonders große Anzahl an Patienten geeignet.  Unverträglichkeiten sowie die Übertragung von Krankheiten können aus diesem Grund ausgeschlossen werden.

Lediglich Probleme, die eine Blutabnahme erschweren (zum Beispiel  Durchblutungs- oder Gerinnungsstörungen), können ein Ausschlusskriterium für die Therapie darstellen.

Zudem muss sich der Patient darüber im Klaren sein, welche Ergebnisse die Eigenbluttherapie erreichen kann. Sie ist nicht dafür geeignet tiefe Falten und Hautunebenheiten zu korrigieren. Vielmehr ist sie in der Lage, den Teint aufzufrischen, das Hautbild zu straffen und feine Fältchen zu glätten.

Diese Therapie kann die Hautstruktur am gesamten Körper straffen, Narben verbessern sowie eine schnellere Wundheilung fördern.

Des Weiteren ist der Erfolg der Eigenblut-PRP-Plasmatherapie bei der Behandlung des Haarausfalls bei Männern und Frauen wissenschaftlich belegt.

Behandlungsdauer: 20-40 Minuten

UNSERE KUNDEN ÜBER UNS

  • Martina(Bruchköbel, Hessen)
  • Fr. Stör(München, Bayern)
  • Katharina(Rüsselsheim, Hessen)

INSTAGRAM

KONTAKT

Telefon

+49 176 20 02 19 36

Adresse

Oeder Weg 11 (Hinterhaus)
60318 Frankfurt am Main

Öffnungszeiten

Montag – Dienstag 10:00 – 16:00
Donnerstag 11:00 – 19:00
Freitag 11:00 – 21:00











    de_DE
    Cookie Consent with Real Cookie Banner